Welche Zugangsdaten werden für den Abruf / Versand von E-Mails verwendet?

Die Voraussetzung für den Abruf / Versand von Mails über unsere Server ist ein vorhandenes E-Mail-Postfach.
(Siehe E-Mail-Adressen einrichten)

Nehmen wir an, Ihnen gehört die Domain „ihre-domain.de“, gehostet auf dem Server „s1.internetwerk.de“ und Sie legen die E-Mail-Adresse „info@ihre-domain.de“ mit dem Passwort „abcde12345“ an. Dann liegen Ihnen nun folgende Daten vor:

  • Ihre angelegte E-Mail-Adresse (info@ihre-domain.de)
  • Das Passwort abcde12345 (Ihr selbst gewähltes Passwort)

Welche Zugangsdaten werden nun anhand des o.g. Beispiels für den Versand / Empfang von E-Mails benötigt?

  • E-Mail: info@ihre-domain.de
  • Benutzername: info@ihre-domain.de
  • Passwort: abcde12345
  • Mailserver für Postein- und Ausgang: s1.internetwerk.de (Nur ein Beispiel, bitte den eigenen Mailserver verwenden!)

Hinweise:

  • Ihre angelegte E-Mail-Adresse ist gleichzeitig der Benutzername
  • Der Mailserver für Postein- und Ausgang ist immer der Server, auf dem sich Ihre Domain befindet, die genaue Bezeichnung des jeweiligen Mailservers finden Sie im Kundenloginbereich

Weitere Einstellungen, die evtl. vorgenommen werden müssen:

  • Verbindungssicherheit: SSL
  • Authentifizierung: Verschlüsseltes Passwort

Ports IMAP / POP3 für die SSL-Verschlüsselte Übertragung von E-Mails:
(Was ist der Unterschied zwischen POP3 und IMAP?)

  • Port für Posteingang: 993 (IMAP)
  • Port für Posteingang: 995 (POP3)
  • Port für Postausgang: 465 (POP3 und IMAP)

Womit können E-Mails von unseren Servern gelesen, versendet und empfangen werden?

Hinweis zu Firewalls: Der Zugang zu unseren Mailservern erfolgt über eine gesicherte SSL-Verbindung, welche die Daten zwischen Ihrem Rechner und dem Server verschlüsselt überträgt. Sollten Sie eine Firewall nutzen, beachten Sie bitte, dass die entsprechenden SSL-Ports freigegeben sind.