PHP-Info Datei erstellen und Konfiguration anzeigen

Mit phpinfo() können Sie sich sehr viele Informationen über die momentane Konfiguration von PHP anzeigen lassen. Die Ausgabe wird in einer übersichtlichen Tabelle dargestellt. Um die aktuellen Einstellungen der php.ini abzufragen, können Sie eine .php-Datei erstellen welche Ihnen die Einstellungen im Detail anzeigen wird.

Erstellen einer PHP-Info Datei:

  • Erstellen Sie in einem HTML / PHP Editor eine neue und leere Datei
  • Tragen Sie folgenden PHP-Code in die Datei ein:

1<?2phpinfo();3?>


  • Speichern Sie die Datei als phpinfo.php ab
  • Diese Datei können Sie nun per FTP auf dem Server, in das Verzeichnis „htdocs“ hochladen
  • Die neu erstellte Datei kann anschliessend angezeigt werden, z.B. www.ihre-domain.de/phpinfo.php

Die PHP-Info Datei gibt u.a. folgende Informationen aus:

  • PHP-Version
  • PHP-Konfiguration
  • Apache-Version und der verwendeten Module
  • PHP-Umgebungsvariablen
  • HTTP Header
  • MySQL-Informationen
  • uvm.

Sicherer Umgang mit den Server-Informationen

Die PHP-Info Datei sollte nur kurzzeitig auf dem Server bleiben und nach Einsicht wieder entfernt werden, damit diese Informationen nicht im Google-Index landen. Die Ausgabe der Datei verrät sehr viel über die Serverkonfiguration und das geht letztendlich niemanden etwas an. Ein potentieller Angreifer freut sich mit Sicherheit über die vielen, bereitwillig preisgegebenen Informationen, die per phpinfo() angezeigt werden.