Wie ziehe ich mit meiner Domain zur InternetWerk GmbH um?

Fordern Sie den Auth-Code der Domain bei Ihrem jetzigen Provider an. Der Auth-Code ist ein eindeutiger Code, der domainweise generiert und zur Verifizierung eines Domainumzuges verwendet wird. Sie müssen sich direkt an Ihren aktuellen Provider wenden, um diesen Code zu erhalten.

Der Auth-Code kann je nach Provider auch andere Namen besitzen: so kann er auch unter den Synonymen EPP Key, Authorization Code, Authorization Key, Transfer Authorization Code, EPP Code oder Transfer Key benannt sein. Immer gleich bleibt allerdings die Funktion, welcher dieser Code besitzt: das Verhindern von unautorisierten Domainumzügen.

Den Auth-Code teilen Sie uns am besten direkt bei der Bestellung, andernfalls gern auch nachträglich mit.

Hinweis zum Transfer von .com .net .org .info .biz-Domains
Nach der Einleitung des Domaintransfers muss aktuelle Domaininhaber aktiv werden. An die bei der Domain hinterlegten E-Mail Adresse wird eine Mail versendet, in welcher er aufgefordert wird, dem Domaintransfer zuzustimmen. Diese E-Mail muss durch Anklicken des darin enthaltenen Links sowie ggf. weiterer Bestätigung über eine Webseite beantwortet werden. Erfolgt keine Reaktion kommt es zu einer automatischen Zustimmung.

Überprüfen Sie vor dem Umzug, ob die in der Whois-Abfrage ersichtliche E-Mail-Adresse erreichbar und gültig ist. Eine Änderung der hinterlegten E-Mail Adresse kann ansonsten der aktuelle Provider der Domain vornehmen.

Anschließend muss der bisherige Provider dem Domaintransfer noch zustimmen. Sobald dies erfolgt ist, gelangt die Domain umgehend in unsere Verwaltung.

Gründe für das Fehlschlagen eines Domainumzuges

60 Tage Sperre (z.B. bei .com, .net, .org, .info, .biz-Domains)
Wenn eine Domain vor weniger als 60 Tagen registriert oder umgezogen worden ist, unterliegt diese der 60 Tages-Sperre der Vergabestelle (nicht des alten Providers). In diesem Zeitraum ist es nicht möglich, mit der Domain zur InternetWerk GmbH umzuziehen. Bei .me Domains gilt die Transfersperre von 60 Tagen nur nach einer Neuregistrierung.

Transfersperre (Transfer Lock, z.B. bei .com, .net, .org, .info, .biz-Domains)
Überprüfen Sie, ob Ihre Domain beim aktuellen Domainanbieter für einen Umzug gesperrt ist (Transfer Lock). Wenn dies der Fall ist, kontaktieren Sie hierzu Ihren aktuellen Anbieter und bitten Sie ihn, die entfernung des Transfer Lock vorzunehmen.

Abgelaufene Domains oder Redemption
Sollte eine Domain bereits abgelaufen sein oder sich in der Rücknahme-Phase befinden, ist es nicht möglich mit dieser umzuziehen. Bitte kontaktieren Sie Ihren alten Provider und erfragen Sie dort die Möglichkeiten der Reaktivierung, anschließend fordern Sie einen neuen Auth-Code an. Erst danach ist eine Übernahme zu uns möglich.

Abgelaufener Auth-Code
Bei .de Domains sowie einigen anderen Endungen ist zu beachten, dass der Auth-Code lediglich eine Gültigkeit von 30 Tagen hat. Ist der Auth-Code älter als 30 Tage und somit ungültig, müssen Sie beim alten Provider einen neuen Auth-Code anfordern.