WordPress Update 4.7.4 – fast 50 Verbesserungen!

Beitrag veröffentlicht am 21. April 2017 | Kategorie: WordPress | 0 Kommentare

Gestern wurde ein neues Update des erfolgreichsten CMS-Systems WordPress veröffentlicht. Mit dem Wartungs-Release wurden 47 frühere Fehler im Content-Management-System beseitigt. In unserer kurzen Übersicht zeigen wir Ihnen die wichtigsten Änderungen:

  • Ein Konflikt zwischen der künftigen Chrome-Version und dem visuellen Editor (tinymce) wurde behoben.
  • Bei der Media-Handhabung gab es immer wieder Unstimmigkeiten, die nun durch einen Bugfix korrigiert wurden.
  • Einige Verbesserungen der REST-API.

Sie können das Update auf WordPress 4.7.4 im Adminbereich über das Dashboard —> Aktualisierungen und dem Klick auf den Button „Jetzt aktualisieren“ durchführen. Für Installationen, bei denen die automatischen Hintergrund-Updates entsprechend konfiguriert sind, wurden die Updates bereits ausgeführt und das System wurde automatisch ohne weiteres zutun aktualisiert.

Wie immer gilt: Warten Sie mit der Installation des neuen Updates nicht zu lange und erledigen Sie es am besten gleich! Treten später Fehler oder Sicherheitslücken auf, die mit der neuen WordPress-Version hätten verhindert werden können, ärgern Sie sich gleich doppelt.

Kommentar schreiben